Loading...

Unsere Apotheke

Unsere Apotheke 2017-02-22T14:58:41+00:00

Apotheke Herbst

2017 wird im ersten Stock über der Apotheke das Lachzentrum eröffnet, für Gesundheit, Freude und Lachen!

2015 Lach Apotheke wird als europäische Marke eingetragen

2014 wird die Cottage Apotheke zur ersten europäische Lach Apotheke, und unser Lachkonzept, um Gesundheit und Lachen zu vermehren wird nach Iso: 2008 zertifiziert.

2011 Zertifizierung der Cottage Apotheke durch die Quality Austria nach ISO: 2008, ein Qualitätsmerkmal auf das wir sehr stolz sind.

2010 Umbau des Eingangsbereichs und Errichtung einer Rampe für einen barrierefreien Zugang.

2006 Übernahme der Cottage Apotheke von Fr. Mag. pharm. Fuchs.

Rückblick:

am 15.12.1909 lud Herr Apotheker Mag. pharm Gustav Adolf Eypeltauer zur Eröffnung seiner Apotheke in die Hasenauerstr.1. Das Gebäude selbst wurde vom Architekten Apo Alt2Oskar Laske sen. entworfen, dieser plante ab 1888 in Wien 18, Währing, villenartige Einfamilienhäuser mit Gärten nach englischem Vorbild, wobei nach den Vorgaben des 1872 gegründeten Cottage-Vereins eine einheitliche Siedlungsform gewahrt bleiben musste.  Die Apotheke wurde dann von Fr. Mag. pharm Cornelia Stecher mit viel Engagement, Präzession und Strenge weitergeführt. Vielen unseren Kunden ist sie noch bekannt.

Durch ein tragisches Unglück aus dem Leben gerissen wurde die Apotheke nur kurze Zeit von ihrem Sohn Hrn. Mag. Erwin Stecher geführt und versank dann in einen Dornröschenschlaf. Im Oktober 2006 wurde die Apotheke von Fr. Mag. Nina Apo altFuchs gekauft und innen als auch außen renoviert. Durch zahlreiche Feste und Veranstaltungen (manche Kunden warten schon darauf) übernimmt die alteingesessene Cottage Apotheke eine Kommunikationsfunktion im Cottage Viertel. So von den Kunden geliebt und gelobt blickt man gerne in die Vergangenheit: schon alleine die Lage der Apotheke im Cottage Viertel, im 18. und 19. Wiener Gemeindebezirk, mit seinen Villen, großzügigen Gärten und Parkanlagen gehört es zu den schönsten Wohngegenden der Stadt, kann ihre eigene Geschichte erzählen, hieß doch auch die Hasenauerstraße vor 100 Jahren noch Parkstraße. Vor 100 Jahren gab es in der Hasenauerstraße noch einen Eislaufplatz und im Sommer einen Tennisplatz. Wir zahlten mit Kronen und die Menschen wurden höchstens 60 Jahre alt. In der Apotheke wurden die meisten Medikamente noch selbst angefertigt, Salben wurden gerührt, Drogen, sprich Pflanzenteile aufgekocht, filtriert und Säfte und Tinkturen selbst hergestellt. Die Cottage Apotheke hatte zahlreiche, bekannte Hausprodukte mit edler Verpackung: Pflegecremen nach Geheimrezept für die elitäre Damen. Äußerliche Einreibungen halfen wenn`s zwickt und zwackt. Für die Zahnpflege gab es ein spezielles Zahnpulver und Mundwasser. Das Hausrezept der Cottage Magentropfen wird noch heute angewandt und hat schon so manche Magenverstimmung schnell gelöst.